HÜhneraugen PrÄparate

Wirkungsweise von Lebewohl-Hühneraugenpräparaten

Ziel bei der Behandlung ist es, das Hühnerauge abzuschälen.
Dazu muss die Haut aufgeweicht werden und die umliegenden Zellen müssen absterben.

Die Wirkung von Lebewohl-Hühneraugenpflaster beruht im Wesentlichen auf drei Komponenten:

1. Luftabschluss

2. Druckentlastung

3. Wirkstoffe

1. Durch den Luftabschluss entsteht ein feuchtes Milieu, Wasser dringt in die Verhornung ein und weicht diese auf.

2. Das Hühnerauge dringt zapfenförmig in den Fuß und verursacht Druckschmerzen.
Die Druckentlastung durch den Druckschutzring minimiert seine schmerzhafte Reizung .

3. Die Kombination verschiedener Wirk- und Hilfsstoffe im Pflasterkern führen zu einer Aufweichung der Haut und zum Absterben der Zellschichten in der unmittelbaren Umgebung des Hühnerauges.
(Stellungnahme zum Wirkmechanismus von Hühneraugen Lebewohl Pflaster, 27.11.2013: Sachverständigenbüro Dr. Lautenbacher GmbH, staatlich geprüfter und diplomierter Lebensmittelchemiker,
82166 Gräfelfing).

Lebewohl-Fabrik GmbH & Co.KG, Bötzingerstr. 62, 79111 Freiburg